Home Presse Datenschutz Rechtliche Hinweise Impressum

Ferien

Die schönste Zeit im Jahr steht vor der Tür: die Ferien. Ob am Meer, in den Bergen, am Baggersee, bei der Stadtranderholung oder auf Balkonien, überall gibt es etwas zu entdecken und zu erleben.
Die folgenden Unterrichtstipps und Arbeitsblätter möchten Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler auf den Urlaub einstimmen und Anregungen geben, wie Erwartungen und Erlebnisse im Unterricht thematisiert werden können.
Folgendes Unterrichtsmaterial steht Ihnen zu diesem Thema zur Verfügung:
Tipp-Nr.1: "Lena und die Dachbodenbande"
Im Audiobeitrag „Lena und die Dachbodenbande“ können Ihre Schülerinnen und Schüler einen Ausschnitt aus dem gleichnamigen Buch von Manfred Mai hören. Kurz zum Inhalt: Auch in den Ferien kann es langweilig werden, wenn niemand Zeit hat oder das Wetter schlecht ist. Lena vertreibt sich ihre Zeit auf dem Dachboden und erlebt dort spannende Abenteuer. In dieser Episode erfahren wir, dass Lena auf dem Dachboden von der Gitarre ein neues Spiel lernt: Farben riechen.
Hören Sie sich zunächst gemeinsam den Audiobeitrag an. Die Kinder sollten sich dabei als Gedächtnisstütze Notizen machen. Anhand dieser Notizen erzählt ein Kind nach dem ersten Hören die Geschichte nach. Die anderen dürfen selbstverständlich dabei helfen.
Geben Sie den Kindern anschließend die Information, dass das eben Gehörte nicht das einzige Abenteuer von Lena auf dem Dachboden ist. Was könnte Lena noch alles erlebt haben? Teilen Sie jedem ein Din A4-Blatt aus, das in sechs gleiche Teile aufgeteilt ist. Dort sollte jetzt in Einzelarbeit ein weiteres Abenteuer als Bildergeschichte gemalt werden. Mit Hilfe der Bilder erzählen die Schülerinnen und Schüler anschließend im Plenum jeweils ihre Geschichte.
Zum Vergleich können Sie dann das Original von Manfred Mai vorlesen, das mit 48 Seiten eine überschaubare Länge hat.
Link- und Lesetipps für Lehrkräfte
http://www.curriculummobilitaet.de/
Nicht jeder möchte oder kann in den Ferien in die Ferne schweifen. Um die Urlauber vor der eigenen Haustür auf die Ferien vorzubereiten, empfiehlt sich diese Unterrichtseinheit. Sie lädt alle ein, die eigene Region durch die fremde Brille zu betrachten und selbst touristisch zu erschließen. Für Fernreisende ist aber etwas auch dabei, wenn Erholung, Erwartung und Konflikte im Urlaub thematisiert werden.   
 
http://www.grundschule-arbeitsblaetter.de/ferien/
Auf der Seite von Lehrkäften für Lehrkräfte finden Sie kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Ferien. Schwungvoll in die Ferienzeit bringen Sie das Ferien-ABC, Lesetexte und die Ferien-Urkunde.
 
Annette Weber: Ferien als Unterrichtsthema.
Arbeiten mit Texten rund um Wegfahren, Freizeit und Urlaub
Verlag an der Ruhr Mülheim 2007, 60 S., ISBN  978-3-8346-0266-4, 7,70€
Kurz vor den Sommerferien ist es mühsam, den Unterricht noch produktiv zu gestalten. Alle Weichen sind schon auf den nahenden Urlaub gerichtet und jeder fiebert den sechs Wochen Freizeit entgegen. Hier setzt dieses Unterrichtsmaterial an: Um die Kinder auf die Ferien optimal vorzubereiten, lernen sie anhand von beispielgebendem Textmaterial aus dem alltäglichen (Ferien-) Leben zu verstehen, unter anderem wie man Fahr- und Stadtplänen liest oder sich die Gebrauchsanleitung für einen Zeltaufbau erschließt. Zusätzlich gibt es auf der Verlagsseite noch weitere, kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Ferien zum Herunterladen.
 
Nina Wilkening: Rund um...
Grundschule, 2.-4. Schuljahr - Rund um Ferien. Kopiervorlagen
Cornelsen Berlin 2007, 64 S., ISBN 978-3-06-081543-2, 16€
Diese Kopiervorlagen- und Karteikarten-Sammlung ermöglicht es, mit originellen Ideen einen vielfältigen und spannenden Unterricht zu gestalten, der die Kinder ohne Mühe vor und nach den Ferien motiviert. Das Buch beinhaltet kreative Übungen, die entweder in Phasen des freien Unterrichts, als Begleitung zum Lehrplan oder zur Differenzierung eines speziellen Themas zum Einsatz gebracht werden können.
 
Link- und Lesetipps für Kinder
Kirsten Boie, Paul Maar, u.a.: Ab in die Ferien! Sonderausgabe.

Oetinger Hamburg 2012, 350 S., ISBN 978-3789158674, 9,95€, ab 7
Urlaubszeit! Diese limitierte Sonderausgabe vereint Auszüge vieler bekannte Ferienklassiker von Astrid Lindgrens „Ferien auf Saltkrokan“ über Paul Maars „Klabautermann an Bord“ bis hin zu Kirsten Boies „Sommer im Möwenweg“ und lässt die Kinder auf 350 spannenden Schmöker-Seiten zu den unterschiedlichsten Sommer-Abenteuern reisen.

Andrea Karimé: Tee mit Onkel Mustafa
Picus Verlag Wien 2011, 136 S., ISBN 978-3854521570, 13,90€, ab 7
Mina reist in den Sommerferien mit ihrer Familie zum ersten Mal in das Heimatland ihres Vaters, den Libanon. Dort lernt sie auch ihren lustigen und geheimnisvollen Onkel Mustafa kennen. Der ist ein wahrhaft märchenhafter Geschichtenerzähler und Mina schließt ihn gleich ins Herz. Doch der Kriegsausbruch zerstört die orientalische Idylle und zwingt die Familie, nach Deutschland zurückzukehren – im Gepäck auch Onkel Mustafa, der sich in dem für ihn fremden Land so gar nicht zurechtfindet. Andrea Karime beschreibt in ihrem Buch die ernsten Themen Krieg und Verlust der Heimat mit so viel Witz und Leichtigkeit, dass sie auch für Kinder verständlich werden.
Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2012
 
Annette Pehnt: Brennesselsommer
Carlsen Hamburg 2012, 144 S., ISBN 978-3551555885, 7,95€, ab 8
Seit Fränzi, eine Frau mit drei Hunden und Zottelhaaren, in das verfallene Bauernhaus nebenan gezogen ist, gibt es für Anja und ihre Schwester Flitzi kein anderes Thema mehr. Denn Fränzi ist keine gewöhnliche Erwachsene, sondern redet frei nach Schnauze, interessiert sich nicht für Regeln und versucht mit ganz wenig Geld, die Ruine wieder instand zu setzen, um dort einen Gnadenhof für ausgesetzte Tiere zu errichten. Anja erlebt durch Fränzi Sommerferien der anderen Art kennen. Sie begegnet einer Erfahrungswelt, die dem geordneten Leben ihrer Eltern entgegengesetzt ist und zu der sie sich hingezogen fühlt.
 
Geronimo Stilton: Schöne Ferien, Geronimo!

rororo Reinbeck 2012, 128 S., ISBN 978-3499216411, 7,99€, ab 8
Die „Neuen Nager-Nachrichten“ halten die Karate-Maus Geronimo Stilton so auf Trab, dass er erst viel zu spät seinen wohlverdienten Urlaub planen kann. Zu seiner Bestürzung sind alle schönen Urlaubsorte schon vollkommen ausgebucht. Also muss er sich mit einem sichtlich betagten und verflohten Hotel begnügen. Zu allem Überfluss teilt er sich sein Zimmer mit einer Gruppe Pfadfinder! Wäre es doch besser gewesen, die Ferien zu Hause zu verbringen?